«

»

Jan 28 2014

Fecht-Hut

Fechtschule     Fecht-Hut

oder

warum man beim Fechten seinen Hut aufhaben sollte!

Oder war das dann doch „auf der Hut sein“?Warum man beim Fechten den Hut aufhaben sollte
Nicht nur alte Redewendungen wie „jemand in den Sack stecken“ schaffen es in unsere Zeit zurück – auch die alten Meistertechniken der Schwertmeister leben wieder auf.
Mit brillianten Kinofilmen, experimenteller Archäologie und sehr neugierigen Leuten fing es wieder an und nennt sich heute recht bieder „historisches Fechten“ – doch dahinter versteckt sich eine ganze Welt an Kampfkunst und Wissen der Altvorderen, die beileibe sehr viel mehr konnten und sich vor keinem Samurai verstecken mussten!

KampfkunstWar doch die Deutsche Schule dank ihrer Effizienz weithin bekannt und ist mit über 40 Manuskripten aus dem Spätmittelalter beginnend belegt.
Da staunt man nicht schlecht was alles mit einem Schwert möglich ist!

Die Fechtkunst ließ mich nicht mehr los und ich erfuhr einen Wandel Kampfkunst mit Schwertder ganz besonderen Art: Je länger ich übte, je härter ich an mir arbeitete, umso mehr Waffenarten tauchten auf – eine ganz eigene Bewegungswelt!

MeisterkampfkunstDamit ist in Schulen wie „Fecht-Hut“ die alte Kunst wieder neu zu erleben!
Hier entdeckt jeder Interessierte vieles neu und wird nebenbei auch ein paar Vorurteile los – genauso wie Pfunde.Fechtschule
Dass man dabei den ganzen Körper koordinieren und auf den Partner eingeht, fordert den Geist und die Sinne – es ist viel mehr als lediglich ein Sport. Es ist eine Lebensphilosophie und Mentalität, die das Leben bereichert. Zudem gewährt die Spannung und Ausdrucksform in der Kampfkunst bei „Fecht-Hut“ lebhafte Abwechslung im Alltag.

Ingo Litschka KünstlerIngo Litschka, Inhaber „Fecht-Hut“/Künstler

Delawarestr. 21 / Arlingerstr. 135

76149 Karlsruhe / Pforzheim

Mail info@fecht-hut.de

Homepage:

www.Fecht-Hut.de

Telefon: 07231 441010

Skype: ingo-gil

Profile:

https://www.xing.com/companies/fecht-hut

https://www.xing.com/profiles/Ingo_Litschka

https://www.facebook.com/ingo.litschka?ref=tn_tnmn

https://www.facebook.com/pages/Fecht-Hut/152777651479175

Google +:

fecht-hut.blogspot.de

 

Fecht-Hut stellt sich vor:

Schule für hist. Fechtkunst

Wir vermitteln mit unserem Training die europäische Kampfkunst mit ihren einzigartigen,dynamischen Bewegungen,

Schwert und Buckler, langes Schwert, langes Messer, Scheibendolch, Rapier, Hellebarde, Bartitsu – auf den Grundlagen der hist. Schriften (Luitger,Liechtenaur, Leckküchner u.a.)
http://www.fecht-hut.de/cms/waffen

Auch Bühnen – und Schaukampf ist mit Winni Engber wieder dabei!
https://www.xing.com/profile/Winni_Engber

Und wieder dabei die fahrende Fechtschul für unsere MPS und MA Markt Freunde!
Mit https://www.xing.com/profile/Michael_Ramus Leitung Mannheim

Sie erleben uns bei wöchentlichem Training.
in
Kalrsruhe montags ab 18 Uhr NCO Club / Delawarestr. 21 / 76149Kalrsruhe
Mannheim montags ab 18:30 Uhr peer23 / Rheinrottstrasse 5 / 68169 Mannheim

Pforzheim dienstags ab 18 Uhr
mittwochs ab 17 Uhr Treffpunkt/ Arlingerstr.135/ Pforzheim

Einzelunterricht ist auf Anfrage natürlich auch möglich!

Spezialtraining für die, die ihre Grenzen kennenlernen wollen.

Auch Frauen können fechten!Kampfkunst für Frauen
Sie konnten es auch schon früher und überzeugen immer mehr mit ihren Ergebnissen.

Durch Polsterwaffen ist das Training auch ohne Schutzausrüstung möglich.

der andere Weg:
http://www.fecht-hut.de/cms/galerie

Eventseminar,
Teambuilding oder
Einzelunterricht,
wo Sie fechten wollen und wann.
Wir kommen auch zu Ihnen.

Fragen Sie uns, wir finden einen Weg!

Impressum:

http://http//www.fecht-hut.de/cms/impressum

Mein Fazit: Die 3 Musketiere sind ein alter Hut – hier kommt der neue!

„Fecht-Hut“ – ein Sporterleben der Extraklasse!

Ihre Bianca Wörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>