«

»

Nov 01 2013

Gedichte

Schwarze Drachen

Wenn die Nächte länger

und die Tage kürzer werden,

wenn die Erde kälter

und die Sterne blasser werden,

 

wenn die Fantasie ein bloßes Wort,

Liebe keine Gefühle kennt,

wenn die Zeit rinnt in einem fort,

dann sieh hoch ins Firmament.

 

Zwei große, schnelle Schatten

fliegen mit dir in eine andere Welt,

wo Gefühle noch Bedeutung hatten,

dorthin, wo die Zeit noch zählt.

 

Sie fliegen frei,

sie kennen keine Grenzen,

entdecken alles neu,

sie kennen keine Grenzen.

 

Ein Wort zählt viel,

das Gefühl ist die Liebe,

der Weg ist das Ziel,

die Zeit zählt als Siege.

 

Hier ist der Himmel grau und matt,

dort zähle ich die Wolken,

mein Inneres bestimmt die Tat –

ich würde immer wieder folgen.

 

Bianca Wörter, „Ich dichte die Welt“

http://www.amazon.de/gp/B00DB1MURQ

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>