«

»

Feb 02 2014

Krieg

Krieg kennt kein Erbarmen

Andreas Ilch: Ein hervorragender Autor, mit dem ich schon viele Gespräche führen durfte. Sein Schreibstil ist brillant. Seine Storys glaubhaft und intensiv recherchiert. DER Autor der Zukunft! Ich freue mich schon sehr auf weitere Werke. Danke, für die vielen spannenden Lesestunden! „Krieg kennt kein Erbarmen“ hat definitiv Bestsellerpotential!

 

Was sagt Amazon dazu?

Kurzbeschreibung

Erscheinungstermin: 23. Januar 2014
Ich war ein Scharfschütze und dennoch Mensch. Ein Mensch, der – angetrieben von Idealen – unaufhaltsam vorwärts strebte, der Beste zu sein und dabei übersah, welche Werte an erster Stelle stehen sollten. Wie ein wilder Bach stürzte ich mich in die roten Fluten, bis ich erkennen musste, dass ich letztendlich nicht mal ein leichtes Kräuseln in deren Strom verursachte. Ich kämpfte unerbittlich in einem unmenschlichen Krieg, bis mir bewusst wurde, wie viel Tod und Elend ich selbst verbreitete, bis mir Angst ums eigene Leben wurde, bis mich die Liebe zur Einsicht zwang. In der Masse gleichgültiger Kameraden, die mit ihrem Schicksal abgeschlossen hatten, raffte ich mich auf, um nicht von der roten Flut überrollt zu werden. In meiner Perfektion zu töten, opferte ich all meine Wertevorstellungen, wandte alles Gelernte an und setzte jegliche Wertemaßstäbe außer Kraft, nur von dem Gedanken beherrscht, zu überleben und zu Isabel zurück zu kehren. Ich habe geopfert, um am Ende erkennen zu müssen, dass alles umsonst war.
***********************************************************************************************************************************
Über den Autor:Andreas Ilch
ANDREAS ILCH, geboren 1961 in Berlin, schlug 1981 die Verwaltungslaufbahn für den gehobenen Dienst ein und arbeitete jahrelang in Sozialämtern Berlins, ehe er 1997 auf die Schwäbische Alb zog. Dort entdeckte er seine Leidenschaft zum Schreiben und veröffentlichte im Jahr 2007 sein erstes Buch, einen Gedichtband über Liebe und Partnerschaft. Es folgten die Krimis „Tödliche Untreue“, „Söldner – Die Vergangenheit kehrt zurück“ und „Hate“.
Mit dem Buch „Krieg kennt kein Erbarmen“ hat er das Krimi-Genre verlassen.
Meine Empfehlung für heute!
Ihre Bianca Wörter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>