«

»

Mrz 09 2014

Muttidoof

Schwangerschafts-Tagebuch: 8. Monat

26.04.2010

 

Die letzten Tage waren schlimm. Ich war trotz des herrlichen Wetters – warm, Sonne – nur traurig und düstere Gedanken fuhren einen Kreis nach dem anderen in meinem Gehirn. Und mein Mann versteht mich nicht! Ich hätte ihn auf den Mond schießen können! Hey, ich bin in der 36. Schwangerschaftswoche, nur noch gut 4 Wochen, bis das Baby kommt. Und er lässt mich so oft allein!

Gestern platzte dann ein Knoten in mir. Ich habe getobt wie eine Furie! Ich habe geheult, Sachen herumgeworfen (jetzt brauche ich eine neue Wäschewanne…), weil es in mir drinnen SO weh getan hat. Zumindest akzeptiert mein Mann nun, dass ich seelischen Kummer habe, auch, wenn ich ihn nicht rational erklären kann. Ob er es verstanden hat, bezweifle ich aber…

 

Der Rest des Tages ging dann, nachdem ich einmal meinen ganzen Kummer heraus lassen konnte…

Dafür fing Baby an in mir zu toben – bestimmt durch den Adrenalinschock. Auf jeden Fall hat es wieder einen Wachstumsschub. Den ganzen Tag schmerzte mein Bauch von oben bis unten. Es gab mittags lecker Spargel, aber Baby hat mich nur 10 Stangen essen lassen. Es dehnte und streckte sich und abends tat mir alles weh.

 

Heute Mittag habe ich einen Frauenarzttermin. Mal sehen, was heute untersucht wird, oder ob alles wieder reine Routinekontrolle ist.

 

Aua, gerade stößt das Kleine wieder an mein Steißbein! Das tut echt weh! In den Ratgebern heißt es immer, dass sich gegen Ende der Schwangerschaft der Bauch absenken würde, aber das konnte ich bei mir noch nicht feststellen. Mal sehen, was der Arzt dazu sagt.

 

Mein Frauenarzt ist echt lustig. Da ich immer noch nichts zugenommen habe, fragt er mich, ob ich eine Diät mache. Ich erklärte ihm, dass das Baby immer in mir tobt, sodass ich kaum etwas essen kann. Daraufhin lachte er und meinte, dass es doch schön ist, wenn man sein Gewicht so unter Kontrolle hat. Der ist echt der Hammer! Aber ansonsten ist mit Baby und mir alles in Ordnung. Schön.

Nach dem Termin bin ich noch einkaufen gegangen. 1 Liter Orangensaft und schon fast leer getrunken. Zurzeit liebe ich Frisches und Saures.

Auto fahren ist im Moment eine Qual. Baby drückt so nach unten, dass es schmerzt, wenn ich die Kupplung trete. Gleichzeitig drückt es nach oben in die Lungen, sodass ich wieder nur nach Luft japse.


XING - Das professionelle Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>