«

»

Nov 27 2013

Muttidoof

Schwangerschafts-Tagebuch: 3. Monat

07.12.2009

So. Fast 3 Wochen vergangen. Eigentlich hat sich nicht viel geändert.

Oder doch?

Ich habe zumindest den Horror mit den Antibiotika hinter mir. Nebenwirkungen fast keine. Ansonsten ist jeder Tag gleich. Schlafen bis um 9 h, dafür 2-3 Mal in der Nacht aufs Klo und 1-3 Stunden wach liegen. Tagsüber im Haushalt wurschteln, manchmal in die City gehen, viel lesen.

Zum Glück ist das Schlecht- und Müdesein fast weg – deswegen habe ich auch die letzten Wochen nicht mehr viel geschrieben, weil es mich meine ganze Energie gekostet hatte. Dafür wird mir zurzeit immer wieder schwindelig – der Kreislauf macht nicht mehr ganz so mit, wie er eigentlich soll. Ist aber in dieser Phase der Schwangerschaft wohl ganz normal ist.

Apropos Phase: es scheint keine „Schwangerschaftsfreuden“ zu geben. Jede Phase, die ich bisher erlebte, hat so gar nix mit dem bekloppten, glückseligen „Blick/Lächeln“ zu tun, was uns Frauen in Film und Werbung so suggeriert wird.

Ganz ehrlich – bis jetzt bin ich nur enttäuscht, wie alles abläuft! Bin ich anders als die anderen Frauen? So etwas habe ich bisher noch nie von einer (werdenden) Mutter gehört. Ob man das nach der Geburt vergisst? Weil man Muttidoof geworden ist?

Kinderwelt, Träumaugen, Lauschohren

Kindermode versandkostenfrei bestellen

Babymode


Möbel für Kinder und Kinderzimmer

Onlineshop EcoToy bietet naturnahe und pädagogisch wertvolle Holzspielzeuge und Spielsachen aus anderen natürlichen Materialen an, mit denen die Kinder ihre Umwelt kennen lernen sowie grundlegende körperliche und geistige Fähigkeiten trainieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>