«

»

Okt 31 2013

Muttidoof

Tagebucheintrag: 1. Monat

30.09.2009

Ach du Scheiße, ist mir schlecht! SO also fühlt sich die morgendliche Übelkeit an! Oh man, und ich dachte schon, ich würde verschont werden, weil es mir bisher so gut ging.

Habe mir wieder ein Päckchen Zigaretten geholt, eineinhalb geraucht, den Rest wieder zerbröselt und weggeworfen. Schlechtes Gewissen wegen dem Baby!!

Mir ist total langweilig. Ich putze die ganzen Spiegel im Haus. Muss aufhören, mir ist immer noch so schlecht. Hört bis zum Abend nicht auf. Schlecht, übel, würg. Habe mich aber noch nicht erbrochen.

Mein Mann trinkt zum Abendessen Wein. Gemein! Ich nippe mal an seinem Glas – bäh! Schmeckt der auf einmal eklig. Weil ich schwanger bin oder weil ich mit dem Rauchen (fast) aufgehört habe?

Um acht Uhr abends halte ich es nicht mehr aus. Ich hole mir wieder ein Päckchen Zigaretten. Kurz vor dem Schlafengehen rauche ich noch eine dritte, damit ich spüre, wie eklig das Rauchen ist. Der Rest landet wieder zerbröselt im Müll.

 Versandkostenfreie Rezeptbelieferung!
Wir liefern Ihre Medikamente schnell, diskret und zuverlässig.
www.shop-apotheke.com


XING - Das professionelle Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>