«

»

Jan 30 2014

Muttidoof

Schwangerschafts-Tagebuch: 7. Monat

11.03.2010

Das Leben einer Schwangeren ist voll gespickt mit Fallen und Schmerzen.

Naja, das ist vielleicht ein wenig übertrieben, aber so arg dann doch wieder nicht!

Seit gestern morgen habe ich einen heftigen Schnupfen, dazu einen Brummschädel, keinen Appetit und bekomme kaum noch Luft durch die Nase. Das Baby fühlt sich aber dadurch nicht gestört und tritt und beult und rummst in meine Weichteile und Rippen.

Gestern Abend habe ich dann 2 x Nasenspray genommen, damit ich durch die Nase atmen und schlafen konnte. Hat aber nicht viel geholfen. Nachdem ich mich morgens so elend gefühlt hatte (dichte Nase, Halsweh, Kopf- und Gliederschmerzen, aber zum Glück kein Fieber), rief ich bei meinem Hausarzt an und bekam zum Glück noch einen Termin. Beim Frauenarzt habe ich den Termin morgen abgesagt und bekomme den nächsten Termin leider erst in 2 Wochen.

Bei meinem Hausarzt erfahre ich dann, dass ich das Nasenspray gar nicht hätte nehmen dürfen, da es dem Baby schadet! Stand aber nix Schlimmes im Beipackzettel und ist auch nicht verschreibungspflichtig. Ein Wirkstoff in dem Nasenspray soll die Plazenta schädigen, sodass das Baby zu wenig Sauerstoff erhält.

Fakt ist nun, dass ich ohne Erleichterungshilfe durch den grippalen Infekt durch muss (ich hatte schon eine Angina befürchtet, hat sich aber zum Glück nicht bewahrheitet) und dass ich, wenn ich hohes Fieber bekomme, ein bestimmtes Schmerzmittel nehmen darf. Aber zuvor soll ich versuchen die Temperatur mit Wadenwickel zu senken. Und die Schmerzen soll ich einfach aushalten. Geht ja alles wieder vorbei. Seufz.

Jetzt hocke ich halt da (inhalieren darf ich zum Glück), atme durch den Mund, trinke dadurch viel, muss dadurch ständig aufs Klo, torkle mehr, als dass ich laufe, weil ich so Kopfweh und Gliederschmerzen habe und fühle mich elend, elend, elend.

Habe nochmal beim Frauenarzt angerufen, da ich nix Ansteckendes habe, und gefragt, ob mein alter Termin noch frei ist. War er. Also quäle ich mich morgen da hin. Und übermorgen ist dann noch der Geburtsvorbereitungskurs. Mal sehen, wie es mir morgen geht. Wahrscheinlich fahre ich wieder mit dem Bus, da über Nacht erneut der Winter ausgebrochen ist und 10 cm Neuschnee fiel.

Dem Baby scheint es gut zu gehen. Es tobt weiter munter vor sich hin und scheint durch das Nasenspray keinen Schaden genommen zu haben.


Karneval-Megastore.de




Geburtstagsfee.de - Kinderparty Dekoration und tolle Mitgebsel





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>